Es war ein Wetter zum Helden zeugen als zwanzig Volleyballfreunde vom PSV Leer und SV Nortmoor die Boßelkugeln durch den Westerhammrich rollen ließen. Zwei mit Getränken und einigen Leckereien gut bestückte Bollerwagen waren ihre Weggefährte.

Viel zu tun hatten die Männer mit den Käschern, die mit einem guten Spürsinn für untergegangene Boßelkugeln diese erfolgreich aus den Gräben fischten.

Nach mehr als vier sonnigen und fröhlichen Stunden im Westerhammrich kehrten die Boßler im „Rematch“ ein.

Der Grünkohl dampfte und landete schnell auf den Tellern, um kurz danach in den hungrigen Mägen zu verschwinden.

Ohne Party geht es kaum bei den Volleyballfreunden und so endete auch dieser schöne Tag mit Musik und Tanz. Dazu gesellten sich später noch einige Sportler aus der Boule-Abteilung. In gemeinsamer fröhlicher Runde klang der Boßeltag aus.