AKTUELLES

  • In der Gemeinschaft etwas bewegen. Vom 04. bis zum 24. September wird in Leer wieder „Stadtgeradelt“. Auch der PSV Leer hat eine Gruppe angemeldet. Jede Radlerin und jeder Radler aus unserem Verein kann sich dieser Gruppe anschließen. Unter dem link: https://www.stadtradeln.de/leer/ könnt Ihr euch anmelden und dem Team: PSV Leer beitreten. In der Gemeinschaft macht es noch mehr Spaß, sich sportlich zu bewegen und damit auch ein Zeichen zu setzen. Täglich tragt Ihr eure gefahrenen km ein und könnt schauen wieviel Strecke Ihr selbst und euer Team bereits erstrampelt hat. weiterlesen
  • Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause wird jetzt wieder um den „Dieter Grix Beachcup“ gespielt. Alle, die Lust und Freude am Volleyballspiel haben, dürfen mitmachen. Auch Zuschauer sind erwünscht und herzlich willkommen. weiterlesen
  • Die Renovierung der Sanitäreinrichtungen wird jetzt in Angriff genommen. Es tut sich was im Vereinsheim. Wer sich in der letzten Zeit auf der Anlage des PSV Leer aufgehalten hat, wird das mitbekommen haben. Jetzt werden auch die Sanitäranlagen erneuert. Deshalb können ab sofort die Umkleideräume und Duschen nicht genutzt werden. Außerhalb des Vereinsheims ist ein WC-Container aufgestellt und an die Entsorgung angeschlossen worden. Die Toiletten im Container können während der Umbaumaßnahme genutzt werden. Stellt Euch bitte auf diese notwendigen Veränderungen ein. Dafür bitten wir um Euer Verständnis. Aus heutiger Sicht weiterlesen
  • Ralf Meinders vom PSV Leer erringt mit seinem Partner den 2. Platz. Der 01. Juli 2022 war ein erfolgreicher Tag für Ralf Meinders aus der Volleyballabteilung des PSV Leer. Er und sein Teampartner Rico Schramm vom Emder TV zeigten ihr spielerisches Können und gewannen viele Matches. Das Turnier der Seniorinnen und Senioren um die Nordwestdeutsche Beachvolleyball-Meisterschaft wurde in Logabirum ausgetragen. Auf 4 Feldern verteilt spielten die Zweierteams um den Matchgewinn. Die Herren-Gruppe, in der Ralf und Rico um den Sieg kämpften, hatte ein sehr anspruchsvolles Niveau. Starke Teams traten gegeneinander weiterlesen
  • Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft war ein besonderes Erlebnis. Für den PSV Leer war es schon etwas ganz Besonderes, dass eine Sportlerin und zwei Sportler aus den eigenen Reihen an einer Deutschen Meisterschaft teilgenommen haben. Am 18. und 19. Juni waren Frauke Brandt, Michael Schinagl und Uwe Stöhr in Ensdorf im Saarland. Dort sind sie gegen die Elite der deutschen Petanque-Spielerinnen und -Spieler angetreten. 128 Teams aus ganz Deutschland hatten sich qualifiziert, um bei diesem Event mitspielen zu dürfen. „Das war schon ziemlich cool, dabei zu sein“, so die Meinung weiterlesen
  • Endlich wieder Aktion auf dem Beachfeld. Bereits im Mai wurde das Beachfeld beim PSV Leer ür die Sommersaison vorbereitet. Das eher kühle Wetter hatte bislang niemand nach draußen gelockt, um Beachvolleyball zu spielen. Doch nun lockte das Wetter mit sommerlichen Temperaturen und es ist wieder Leben auf das Beachfeld beim PSV Leer eingekehrt. Es wird wieder gebaggert, gepritscht und geschmettert. Gern darf das Beachfeld von allen Mitgliedern des PSV Leer, auch mit Freunden, genutzt werden. weiterlesen
  • „Bouleeraner“ etabliert sich in der Abteilung. Während ein Boule-Trio vom PSV auf der Deutschen Meisterschaft im Saarland um Punkte spielte, trafen sich ein Dutzend Mitglieder der Boule-Abteilung auf dem PSV-Vereinsgelände. Sie spielten das Sommer-Melee 2022. Die Turniere, auch „Bouleeraner“ genannt, haben sich in der Abteilung mittlerweile etabliert. Das Wetter in Leer war angenehm sommerlich und nicht so heiß wie bei der Deutschen Meisterschaft im Saarland. So konnten die Kugeln entspannt gespielt werden, aber das möglichst nah am „Schweinchen“ platziert. Am Ende des Turniers gab es eine Rangliste und auch einen weiterlesen
  • Eine gute Platzierung bei der Petanque-Landesmeisterschaft öffnete den Weg. Durch einen 6. Platz bei der Petanque-Landesmeisterschaft am 4. Juni 2022 in Nordhorn qualifizierten sich Frauke Brandt, Michael Schinagl und Uwe Stöhr als Team (Triplette) für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Die Deutsche Meisterschaft wird in Ensdorf im Kreis Saarlouis ausgetragen. Das liegt ca. 25 km von Saarbrücken entfernt. Frauke, Michael und Uwe werden am 18. und 19. Juni 2022 daran teilnehmen. Für den PSV Leer ist das ein toller Erfolg und auch der Lohn für das große Engagement und weiterlesen
  • Schülerinnen aus der Tennisschule und Tennisspielerinnen aus der alten Garde trafen sich zum spielen und kennenlernen! Das Veranstaltungsteam Michaela, Okka und Raphael konnten 12 Spielerinnen zusammen bringen! Die Stimmung bei feinstem Wetter war super! weiterlesen
  • Mit einem Glücksmixed-Turnier wurde am 21. Mai die Außensaison offiziell eröffnet. Am Tag zuvor hatte es kräftig geregnet, was sich optimal auf die Bespielbarkeit der Tennisplätze auswirkte. An diesem Tag jedoch schien die Sonne und es wehte ein frischer Wind. Eine Herausforderung, aber keine unlösbare Aufgabe für die TennisspielerInnen, die sich beim PSV Leer eingefunden hatten. Mit einer kurzen Ansprache eröffnete Abteilungsleiter Enno Saul offiziell die Sommersaison 2022. Insgesamt hatten sich mehr als 60 Personen für diesen besonderen Tag angemeldet. Davon waren 28 Spielerinnen und Spieler gekommen, um aktiv am weiterlesen
  • Sommerliche Temperaturen und vor allem der Spaß am Petanque-Spiel lockten 26 Frauen und Männer der Boule-Abteilung am Sonntag, den 15. Mai 2022 zur Vereinsanlage des PSV Leer. Der erste Spieltag in der „Supermelee“-Spielrunde 2022 wurde durchgeführt. Beim „Supermelee“ werden die Spielpaarungen ausgelost und das nach jedem Spiel neu. So kommen immer wieder neue Paarungen zustande und der Spielverlauf bleibt interessant und spannend. Während der sportlichen Veranstaltung wurde für das leibliche Wohl gesorgt und alle blieben bei guter Laune. Am Ende des Turniers wurden die Platzierungen der TeilnehmerInnen ermittelt und Arnd weiterlesen
  • Die Temperaturen steigen und der Sommer rückt näher. Deshalb hatten sich sechs Fleißige aus der Volleyballabteilung auf dem Vereinsgelände des PSV Leer getroffen und das Beachvolleyballfeld aus dem Winterschlaf geweckt. Mit Harken, Hacken, Schaufeln und Motorsense rückten sie dem, was da nicht hingehört auf den Leib. Nach geraumer Zeit und einigen Schweißtropfen hatte sich die Volleyballanlage wieder in einen bespielbaren Platz verwandelt. Dank dieses Einsatzes können jetzt alle, die Freude daran haben, sich beim Beachvolleyball sportlich ereifern. weiterlesen